GREGOR’S REZEPT DES MONATS / APRIL: ERDBEERMARMELADE

Montag 29. April 2019 Gregor’s Küchenzauber


Rezept aus dem Alpengasthof Hörnlepass im Kleinwalsertal für eine Erdbeermarmelade

Nach den ersten warmen Tagen des Jahres sind sie derzeit wieder fast überall an Waldrändern zu finden: Erdbeeren. Die roten kleinen Frühlingsboten machen einfach große Lust auf den bevorstehenden Sommer. Ob pur, gezuckert, mit Sahne oder aber wie im folgenden Beitrag beschrieben in Form einer verführerischen Marmelade – Erdbeeren sind Frühlingsgefühle zum Essen. Perfekt, um sich die Hörnlepass-freie Zeit zu versüßen, denn wir sind bis einschließlich 10. Mai im Betriebsurlaub.

Marmeladen haben den großen Vorteil, dass sich die Früchte so nicht nur zur Erntezeit genießen lassen, sondern das ganze Jahr über. Das folgende Rezept für eine Erdbeermarmelade ist relativ simpel und die Zubereitung geht schnell.

Wenn wir bei uns im Hause Marmelade kochen, dann stellen wir gleich den gesamten Jahresvorrat her. Der Arbeitsaufwand bleibt nämlich fast der Gleiche, egal, ob ob Sie Marmelade für ein Glas oder für 30 Gläser herstellen.

Die Zutaten und Mengenangaben für etwa 15 Gläser á 300 g:

  • 2,5 Kg Erdbeeren
  • 2,5 Kg Gelierzucker
  • 1 Prise Tonkabohne
  • 1 Zitrone (den Abrieb und den Saft)
  • 1 Limette (den Abrieb)

Die Zubereitung:

Als erstes waschen wir die Erdbeeren und entfernen die grünen Bereiche und die Blätter. Im nächsten Schritt geben wir die Erdbeeren in einen Topf und fügen den Zitronen- und Limettenabrieb sowie den Zitronensaft hinzu. Nun reiben wir eine Prise Tonkabohne (allerhöchstens eine halbe Bohne, da sehr intensiv) hinein und geben den Gelierzucker hinzu.

Nun kochen wir das Ganze auf und lassen es etwa vier Minuten kochen. Dabei immer mal wieder abschmecken und anschließend fein durchmixen. Fertig! 

Jetzt nur noch die heiße (wichtig, damit sich in den Gläsern ein Vakuum bildet) Marmelade in Gläser abfüllen, abkühlen lassen und genießen, bzw. einlagern. 

Ich wünsche viel Freude bei der Zubereitung und guten Appetit. 

Wie immer würde ich mich über Feedbacks von allen freuen, die dieses Rezept ausprobiert haben.

Ihr Gregor Keck

Übrigens: Alle auf unserem Blog veröffentlichten Rezepte enthalten einen Link zum Download. So können Sie das Rezept einfach zuhause ausdrucken und archivieren. Hierzu möchte ich Ihnen unser Hörnlepass Rezeptbuch ans Herz legen. Der robuste und erweiterbare Din A4 Ringordner beinhaltet auf 94 Seiten bereits 30 Rezepte von unserem Blog für Küche und Hausapotheke – sortiert nach Vorspeisen, Suppen, Hauptgerichten, Desserts und Kräuterrezepten – und kann fortlaufend mit den auf dem Blog veröffentlichten Rezepten erweitert werden. Einfach regelmäßig auf dem Blog vorbeischauen, aktuelle Rezepte herunterladen, ausdrucken und abheften. So wächst der Ordner Monat für Monat weiter und mit der Zeit entsteht eine umfangreiche Rezeptsammlung, mit der Sie sich die Hörnlepass-Küche nach Hause holen können.


Gregor's Küchenzauber

Hallihallo! Als Küchenchef im Hörnlepass möchte ich Sie hier an meiner Arbeit teilhaben lassen und Ihnen die Möglichkeit geben, sich Ihren Urlaub am Hörnlepass kulinarisch nach Hause zu holen. Hier finden Sie saisonale Rezeptideen sowie Neuigkeiten rund um die Naturküche des Hörnlepass. Guten Appetit!


Ihr Gregor Keck